Physical Vapour Deposition

Vapour Deposition ist der englische Begriff für Oberflächenbehandlung mittels Dampf. Dieser Dampf kann produziert werden durch chemische Reaktionen (CVD) oder physische Reaktionen (PVD). Chemische Reaktionen finden bei hohen Temperaturen statt (ab 800 °C). Physische Reaktionen entstehen aus einem Plasma, was bedeutet, dass infolge dieser Reaktionen bei sehr niedrigen Temperaturen (von Zimmertemperatur an) Schichten hinzugefügt werden können. PVD kann auch angewandt werden bei allen soliden Materialien, die Sie sich vorstellen können, wie Metalle, Keramik, Glas und Plastik. Diese Techniken sorgen dafür, dass Kombinationen mit einzigartigen Eigenschaften entstehen.

Physical Vapour Deposition (PVD))

Die niedrige Temperatur hat kein Einfluss auf die Dimensionen der zu beschichtenden Materialien. Die gängigen Stärken laufen von einigen Nanometern bis zu 25μm. Die Möglichkeiten der Anwendungen der Coatings sind endlos und abhängig von den Eigenschaften, die Sie dem Basismaterial geben möchten. Metallic-Schichten die, zum Beispiel, die elektrische Leitfähigkeit vergrößern, Korrosionseigenschaften verbessern oder genutzt werden für (optische) Reflektion, können angewandt werden. Keramische Schichten können die Verschleißfestigkeit verbessern oder den Materialien optische Eigenschaften geben. Außerdem können diese Schichten perfekt kombiniert werden mit galvanisierte Basismaterialien, wodurch Kombinationen entstehen, die herausragen in Verschleißfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit.

Interne diameter fysieke dampafzetting (ID PVD)

Traditionelle PVD ist beschränkt auf das Anbringen dünner Schichten auf internen Diametern.  IP PVP nutzt speziell entwickelte Mikrowellen-Sputter-Apparatur, die verwandt wird um Schichten an internen Oberflächenanzubringen. Ein stabförmiges Objekt wird hierbei in die Höhlung des Produktes platziert. Dies ermöglich es, den Innendurchmesser eines Produktes zu versehen mit einer sehr homogenen Schicht.

Verfügbare PVD-Techniken in den Niederlanden:

Mikrowellen Sputteren

  • Diverse Schichten nach Maß möglich
  • Möglich zum Anbringen von Schichten auf Plastik
  • Schichten im inneren Durchmesser möglich

Hauck Heat Treatment ist ein Spezialist im Bereich der Anwendung von kundenspezifische Schichten auf vielen Komponenten und hat jahrelange Erfahrung hiermit.  Hauck Heat Treatment beliefert sehr anspruchsvolle Industrien, wie die Halbleiterindustrie und die Luft- und Raumfahrt. Dies macht Hauck Heat Treatment zum kompetenten Partner, der Sie ausführlich beraten kann im Bereich von Beschichtung und Anwendung.

Mehr Informationen?
Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie an.