Hochtemperatur-/Vakuumlöten

HD Brazing® ist ein von Hauck Warmtebehandeling Eindhoven entwickelter Prozess im Bereich des Vakuum Hochtemperaturlötens. Dies ist eine fortschrittliche Form des Lötens und wird, wie der Name bereits andeutet, vorgenommen bei hohen Temperaturen (> 800ºC) in einer beschützten Atmosphäre (Vakuumofen).

Andere Löttechniken sind Weichlöten (<450ºC) und Hartlöten (450-800ºC). Der Vorteil des Vakuumlötprozesses im Vergleich zu Hart- und / oder Weichlöten ist, dass stärkere und hochwertigere Verbindungen realisiert werden, ohne Flussmittel zu verwenden. Hierdurch entstehen keine unerwünschten Oberflächenreaktionen und bleiben die Maschinenteile sauber und blank während des Lötprozesses. Ferner können die Mascherenteile nach dem Vakuumlötprozess nahezu alle Härtungsprozesse, wie Carbonieren, Nitrieren, Nitrocarbonieren oder Vakuumhärten ertragen. Es ist sogar möglich Härten und Vakuumlöten in einem Prozess durchzuführen.

Durch das Vakuumlöten können sehr hochwertige und stark afgepasbare Verbindungen realisiert werden, die in vielen Fällen geschweißte Verbindungen übertreffen. Auch können sehr komplizierte Geometrien, die nicht auf andere Weise konstruiert werden können, gefertigt werden.

Mehr Informationen?
Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie an.